Rocket League

Rocket League ist das erste Spiel mit Cross-Gaming Funktion auf der Xbox One

Rocket League Entwickler Psyonix ermöglicht mit dem Fun-Sportspiel Rocket League erstmals das Cross-Gaming im Multiplayer zwischen der PC-Version und Xbox Live (Xbox One). Bisher war dies nur für Playstation 4- und PC-Spieler möglich.

Dass es nun soweit kommt, liegt allerdings weniger an Psyonix, sondern viel mehr an Microsoft, die sich jüngst der Option geöffnet haben nicht nur Cross-Gaming Funktionen zu erlauben, sondern sogar Cross-Network zu ermöglichen. Im Klartext bedeutet das nicht nur ein Zusammenspiel zwischen den Plattformen, sondern auch den Online-Netzwerken, wie Steamworks, PSN, oder Xbox Live.

960-rocket-league-reaches-xbox-one

Vollkommen beendet ist die Entwicklung aber noch nicht. Die Möglichkeit, dass Spieler beider Konsolenlager antreten können, besteht weiterhin nicht. Lediglich PC-Spieler können mit Spielern beider Konsolen zusammenspielen. Allerdings ist es auch weiterhin nicht möglich, dass PC-Spieler ihre Freunde, die auf der Playstation 4 oder der Xbox One spielen, einladen, um dann gemeinsame Matches zu spielen. Der nun größere Spielerpool dürfte jedoch für PC-Spieler und Xbox One Spieler für eine bessere Matchmaking-Erfahrung sorgen und zeigt, dass die Technik funktioniert. Für Playstation 4-Spieler ändert sich somit erstmal nichts.

 

Videovorstellung

Need for Speed Payback Gameplay Trailer

Umfrage

Wirst du dir Need for Speed Payback vorbestellen?

Loading ... Loading ...
Twitter Facebook