Rocket League

Rocket League ist das erste Spiel mit Cross-Gaming Funktion auf der Xbox One

Rocket League Entwickler Psyonix ermöglicht mit dem Fun-Sportspiel Rocket League erstmals das Cross-Gaming im Multiplayer zwischen der PC-Version und Xbox Live (Xbox One). Bisher war dies nur für Playstation 4- und PC-Spieler möglich.

Dass es nun soweit kommt, liegt allerdings weniger an Psyonix, sondern viel mehr an Microsoft, die sich jüngst der Option geöffnet haben nicht nur Cross-Gaming Funktionen zu erlauben, sondern sogar Cross-Network zu ermöglichen. Im Klartext bedeutet das nicht nur ein Zusammenspiel zwischen den Plattformen, sondern auch den Online-Netzwerken, wie Steamworks, PSN, oder Xbox Live.

960-rocket-league-reaches-xbox-one

Vollkommen beendet ist die Entwicklung aber noch nicht. Die Möglichkeit, dass Spieler beider Konsolenlager antreten können, besteht weiterhin nicht. Lediglich PC-Spieler können mit Spielern beider Konsolen zusammenspielen. Allerdings ist es auch weiterhin nicht möglich, dass PC-Spieler ihre Freunde, die auf der Playstation 4 oder der Xbox One spielen, einladen, um dann gemeinsame Matches zu spielen. Der nun größere Spielerpool dürfte jedoch für PC-Spieler und Xbox One Spieler für eine bessere Matchmaking-Erfahrung sorgen und zeigt, dass die Technik funktioniert. Für Playstation 4-Spieler ändert sich somit erstmal nichts.

 

Schreibe einen Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben

NFS Unbound Reveal Trailer

Umfrage

Wie gefällt dir NFS Unbound bisher?

Loading ... Loading ...
Twitter Facebook