Need for Speed: Payback

Need for Speed: Payback – Cops werden nicht spielbar sein

Das waren schöne Zeiten in den Need for Speed Hot Pursuit Titeln. Erinnert ihr euch noch an Splitt-Screen Duelle „Cops vs. Raser“, die von zwei Spielern entweder online oder offline mit zwei Controller ausgefechtet worden sind? Wir ja! Und wir vermissen diese Zeit ein wenig. An unseren Sehnsüchten wird leider aber auch das für den November 2017 angekündigte Need for Speed: Payback nichts ändern, denn spielbar werden die Cops im neuen Need for Speed nicht sein, so NFS Designer William Ho.

Ho gibt nämlich bekannt, dass das Team sich auf andere Wege konzentriert habe gegen Rivalen anzutreten und diese aus dem Weg zu schaffen. Dabei wird jeder Spielcharakter wohl anders vorgehen bzw. andere Möglichkeiten haben. Beim Charakter „Wheelman“ drehe sich beispielsweise alles darum, die Cops und ihre Verstärkung herauszufordern, um Aufträge zu erledigen. Was Tyler (alias „Racer“) und Mac (alias „Showman“) machen müssen, um Aufträge zu erledigen, verrät Ho aber nicht.

Immerhin sollten die Cops aber schwerer und intelligenter vorgehen, um uns mit aller Macht zu stoppen.

Need for Speed: Payback erscheint am 10. November 2017 für PC, Playstation 4 und Xbox One Spieler und kann bei Amazon, deinem Konsolen Store oder Origin bereits vorbestellt werden.

Videovorstellung

Need for Speed Payback Gameplay Trailer

Umfrage

Wirst du dir Need for Speed Payback vorbestellen?

Loading ... Loading ...
Twitter Facebook