Need for Speed Rivals

Need for Speed: Rivals – Interview mit Executive Producer Marcus Nilsson

Vor dem Wochenende gab es ein erstes Interview seitens Ghost Games zum aktuellen Need for Speed Rivals. Executive Producer Marcus Nilsson erzählt in seinem Interview über die Struktur des neuen Studios und gibt schon jetzt bekannt, dass es nicht bei der Entwicklung eines Need for Speed Titels bleiben wird.

Hey Need for Speed Fans! 

Ich habe mir gedacht, ich schreibe euch etwas zu Need for Speed Rivals.

Executive Producer Marcus Nilsson

Es ist schön, in der Lage zu sein, ein wenig darüber reden zu können. Mein Name ist Marcus Nilsson. Ich bin Executive Producer bei Ghost Games in Gothenburg. Ich habe bei DICE, der Heimat von Battlefield, acht Jahre lang gearbeitet. Dann bekam ich die einmalige Gelegenheit, ein neues Studio aufbauen zu können, um großartige Need for Speed Games zu entwickeln.

Die Leute in meinem Team kommen aus der ganzen Welt – einige davon mit phänomenaler Entwicklererfahrung bei Bizarre und Turn 10, aber auch ganz allgemein von genialen Teams von Rockstar, DICE und Capcom. Wir alle lieben Need for Speed. Das sind die Rennspiele, mit welchen wir aufgewachsen sind und das ist, was uns ausmacht.

needforspeedrivals_copvsracerBei Ghost geht es um Respekt, Spaß und Qualität. Das wollen wir in unsere Spiele bringen. Es geht um Respekt gegenüber den Fans und dem bedeutsamen Erbe von Need for Speed. Es geht um Spaß, denn viele heutige Spiele fühlen sich etwas zu ernst an. Und es geht um Qualität, denn Need for Speed Fans lassen sich von nichts geringerem überzeugen.

In Rivals bringen wir einige Features zurück, die wir früher geliebt haben, zum Beispiel das Spielen als Cop, High-End Verfolgungstechnik und Individualisierung für Autos – um nur einige wenige zu nennen.

Und natürlich sind wir überaus aufgeregt, Ferrari zurück ins Spiel zu bringen, denn diese Autos sind einfach absolut fantastisch.

Also, neues Spiel, neue Features und neue Fragen. Wir wollen euch die Antworten liefern. Mein Team und ich werden das hier im Blog in der nächsten Zeit angehen. Seht diese kleine Nachricht also als erstes „Hallo“.

Und wir wollen natürlich auch von euch hören! Angefangen damit, dass wir euch momentan mit der ‚King of the Streets Challenge‘ auf unserer Facebook Seitefragen, welches Auto ihr auf beiden Seiten des Gesetzes sehen wollt. Dieses Modell wird das einzige Auto sein, welches sowohl Cops, als auch Racern zur Verfügung stehen wird. Entscheidet also mit Bedacht!

Weitere Informationen zu Need for Speed: Rivals findet ihr auf unserer Informations-Übersicht.

Werbung:

Videovorstellung

Need for Speed Payback Gameplay Trailer

Umfrage

Wirst du dir Need for Speed Payback vorbestellen?

Loading ... Loading ...
Twitter Facebook