Allgemein

Playstation Network weiterhin Offline – Update: Persönliche Daten gestohlen

Vergangene Woche schaffte es eine Hackergruppe das gesamte Playstation Network zu schwächen, zumindest ging Sony davon aus. Mittlerweile wurde jedoch klar, dass die vermutete Hackergruppe mit dem Angriff nichts zu tun hatte. Über das lange Osterwochenende brach das Playstation Network dann völlig zusammen. Der Schaden ist gravierend, denn über 70 Millionen Benutzer des Playstation Networks können sich auch weiterhin nicht mit dem PSN verbinden und die Onlinefunktionen nutzen. Spielen, Chatten oder andere Funktionen sind schlicht weg nicht verfügbar. Auch das Qriocity-Netzwerk von Sony, welches für digitale Downloads zuständig ist, ist seit dem Osterwochenende nicht erreichbar.

Playstation Network weiterhin Offline
Playstation Network weiterhin Offline

Laut Angaben von Sony wurde das gesamte Playstation Network vom Netz genommen, um sich zu schützen und das Netzwerk neu aufzubauen. Neue Informationen besagen, dass es Hacker geschafft haben sich Zugang zu den kostenpflichtigen Downloads verschafft haben. Welche Daten noch entwendet wurden, ist ebenfalls unklar. Gerüchten zufolge sollen auch Account Daten von Spielern und Entwicklern entschlüsselt worden sein. Dies wird vermutlich der plausibelste Grund für den Shotdown des Playstation Networks sein.

Weiteren Berichten zufolge sollte das Playstation Network heute zunächst in Japan wieder hochgefahren werden. Bisher ist dies jedoch nicht geschehen. Sony gibt auch bislang keine Angaben darüber bis wann zumindest ein Teil des PSN wieder verfügbar ist. Sony arbeitet angeblich derzeit daran das Netzwerk von Grund auf neu aufzusetzen. Nach fast einer Woche kommen dennoch fragen auf, welche nicht die Informationspolitik von Sony betrifft, sondern viel mehr die Kompetenz der von Sony angestellten Entwickler, die ein solch unsicheres Netzwerk aufbauen.

Wir halten euch weiterhin auf dem Laufenden!

Update 1: Laut IGN.com wurden beim Angriff auf das Playstation Network nicht nur E-Mail Adressen, Passwörter und Nicknamen entschlüselt, sondern auch Kreditkarten Daten. In einem Statement erklärt Patrick Seybold, Senior Director of Corporate Communications genaueres zu dem Vorfall.

Although we are still investigating the details of this incident, we believe that an unauthorized person has obtained the following information that you provided: name, address (city, state, zip), country, email address, birthdate, PlayStation Network/Qriocity password and login, and handle/PSN online ID. It is also possible that your profile data, including purchase history and billing address (city, state, zip), and your PlayStation Network/Qriocity password security answers may have been obtained. If you have authorized a sub-account for your dependent, the same data with respect to your dependent may have been obtained.

While there is no evidence at this time that credit card data was taken, we cannot rule out the possibility. If you have provided your credit card data through PlayStation Network or Qriocity, out of an abundance of caution we are advising you that your credit card number (excluding security code) and expiration date may have been obtained.For your security, we encourage you to be especially aware of email, telephone, and postal mail scams that ask for personal or sensitive information. Sony will not contact you in any way, including by email, asking for your credit card number, social security number or other personally identifiable information.

If you are asked for this information, you can be confident Sony is not the entity asking. When the PlayStation Network and Qriocity services are fully restored, we strongly recommend that you log on and change your password. Additionally, if you use your PlayStation Network or Qriocity user name or password for other unrelated services or accounts, we strongly recommend that you change them, as well.

Update 2: Neue Information auf PCGH.de besagen das erste Kunden des Playstation Networks schon unter mysteriösen Abbuchungen leiden. Der Verbraucherschutz rät dazu sich öfter die Kreditkartenabrechnung anzugucken und Vorfälle direkt zu melden!

Update 3: Auf dem US-Playstation-Blog lässt sich erlesen, dass Sony plant, das PSN wieder am 04.05.2011 hochzufahren. Damit dürfte die dringlichste Frage geklärt sein, wann das Playstation Network wieder verfügbar ist. Sony will jedoch sicherstellen, dass das PSN dann auch „sicher“ ist. Es könnte also sein, dass das PSN noch länger offline ist. Bevor der Service wieder ans Netz geht, müssen User ein Firmware-Update aufspielen.

Videovorstellung

Need for Speed HEAT – Offizieller Ankündigungstrailer

Umfrage

Wie gefällt dir Need for Speed Heat?

Loading ... Loading ...
Twitter Facebook