Need for Speed The Run

Need for Speed The Run im internationalen Test der Redaktionen

Das Release von Need for Speed The Run rückt immer näher und die ersten Rezensionen für den neusten Teil Need for Speed Serie wurden bereits von vielen internationalen  Redaktionen veröffentlicht. Wir wollen euch diese Rezensionen natürlich nicht vorenthalten und haben für euch folgende Redaktionen mit Ihrem Fazit und Ihrer Wertung zitiert.

PC Games – Wertung: 79/100

Ich gebe zu, Electronic Arts hat es zu Beginn geschafft, mich heißzumachen: Need for Speed-Action mit Battlefield 3-Grafik und als Sahnehäubchen eine spannende Story. Das Projekt war zwar ambitioniert, das Endergebnis ist allerdings bestenfalls als gut zu bewerten. Ja, es gibt ordentliche Rennspiel-Action. Ja, die Grafik kann sich größtenteils sehen lassen. Doch die Story: Die ist vollkommen unnötig und wirft viele Fragen auf, die EA nicht beantwortet. Es wirkt fast so, als habe man wegen den negativen Reaktionen nach den ersten Präsentationen viele Story-Einschübe ausgeklammert oder gekürzt – und dabei ordentlich übertrieben. Wer The Run wegen dem Rennspiel-Part und der Optik zocken möchte, kann zwar guten Gewissens zuschlagen. Beim Rest sollte man sich allerdings keine zu großen Hoffnungen machen.

Games Aktuell – Wertung: 7.5/10

Ich vertrete ja die Meinung „lieber ein Arcade-Racer mit Story, als einer ohne“ und hab‘ mich daher auch auf The Run gefreut. Und tatsächlich machen der filmartige Einstieg und die ersten Rennen auch Lust auf mehr. Doch ist bei mir die Freude schnell verflogen und ich erwischte mich immer wieder dabei, das Spiel in Gedanken zu optimieren – doch diese Verbesserunge wäre ja Aufgabe der Entwickler gewesen. Letztlich wirkt The Run wie eine lieblose Auftragsarbeit, die man hätte so viel besser machen können.

Game Informer – Wertung: 78/100

Need for Speed: The Run is by no stretch a bad game; it just fails to capitalize on its chances. San Francisco to New York is a long haul, and it’s even longer when not enough happens in between.

Gaming XP – Wertung: 75/100

Need for Speed The Run erfindet das Rad nicht neu, sorgt aber für eine gute Straße, damit das Rad auch schön weich läuft. Die Stimmung ist gigantisch, die Optik mehr als nur zeitgemäß und die Wettereffekte passen gut in das Franchise. Der Mehrspieler-Modus mitsamt dem Autolog-Feature nimmt eine starke Position in Need for Speed: The Run ein, aber Hauptpunkt des Spiels ist nun mal die filmreif inszenierte Kampagne. Das Spiel wirkt nun mehr wie ein Film anstatt wie ein Racer, bei dem Sie immer nur Erster werden müssen. Der neue Ansatz gefällt durchaus und hat mich vollkommen überzeugt. Jetzt gilt es nur noch, meinen Freunden echte Hammerzeiten vorzulegen …

Gametrailers – Wertung: 8.4/10 (Videorezension)

Zusätzlich haben nachfolgend noch ein paar Bilder eingefügt die wir auf dem Need for Speed The Run Pre-Release Community Weekend vom Spiel selber machen konnten, jedoch erst heute veröffentlichen konnten.

[amazon_carousel widget_type=“ASINList“ width=“600″ height=“200″ title=“Need for Speed The Run jetzt vorbestellen!“ market_place=“DE“ shuffle_products=“True“ show_border=“False“ asin=“B004Y5EVTS, B004Y5EVT8, B004Y5EVUC“ /]

Videovorstellung

Need for Speed Payback Gameplay Trailer

Umfrage

Wirst du dir Need for Speed Payback vorbestellen?

Loading ... Loading ...
Twitter Facebook